YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Tage Lissabon & 2. Seetag – Spanien, Portugal & Kanaren 1 mit AIDAstella

12.12.2021

Abonnieren

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube Abonnieren zu laden.

Inhalt laden

Der zweite Hafen unserer Reise ist Lissabon in Portugal. Die AIDAstella liegt zwei Tage dort. Wir haben also genug Zeit, uns die Stadt sehr ausführlich anzusehen. Schon beim Einlaufen passieren wir mehrere Sehenswürdigkeiten und die beeindruckende Brücke des 25. April, die ein wenig an die Golden Gate Bridge in San Francisco erinnert. Eine bauliche Besonderheit – die Autos fahren nicht auf einer Fahrbahn, sondern auf Gittern – bringt die Brücke zum Summen.

Unser Liegeplatz ist direkt in der Stadt. Direkt vor dem Schiff startet ein Hop-On-Hop-Off Bus, den wir am ersten Tag nutzen, um einen Überblick über die Stadt zu bekommen. Unser erster ausführlicher Stop ist am „Torre de Belém“ – einem ehemaligen Leuchtturm und Teil der Verteidigungsanlage Lissabons. Von dort wandern wir zu Fuß weiter zum „Padrão dos Descobrimentos“ – einem Denkmal für wichtige, portugiesische Seefahrer und Entdecker. Mit dem Bus geht es zurück in die Innenstadt zum zentralen Platz „Praça do Comércio“.

Natürlich darf auch eine Fahrt in einer typischen Straßenbahn, den Eléctricos de Lisboa, nicht fehlen. Da die Linie 28 gerne von Touristen genutzt und deswegen meistens überfüllt ist, nutzen wir die Linie 12, die eine ähnliche Strecke fährt und scheinbar noch so etwas wie ein Geheimtipp ist. Nach einer Rundfahrt und anschließendem Bummel durch den Stadtteil Alfama, suchen wir uns ein kleines, vielversprechendes Restaurant und schlemmen für wenig Geld typisch portugiesische Küche: Eine Brotsuppe mit Ei und Koriander, Alentejana genannt und eine große Fischplatte. Alles natürlich mit viel Knoblauch.

Den zweiten Tag in Lissabon verbringen wir mit einem großen Rundgang durch die Innenstadt. Wir starten wieder am „Praça do Comércio“. Von dort geht es zum „Elevador de Santa Justa“, der die Oberstadt mit der Unterstadt verbindet. Weiter zum „Praça Dom Pedro IV“, zum Hauptbahnhof „Rossio“ und zum „Praça dos Restauradores“. Von dort startet die Standseilbahn „Glória“. An der oberen Haltestelle der Standseilbahn liegt der Aussichtspunkt „São Pedro de Alcântara“. Von dort wandern wir wieder in Richtung Tejo zum „Mercado da Ribeira“ mit dem Foodcourt „Time Out Market“. Nach einem kleinen Snack und einer Portweinprobe geht es zurück zum Schiff.

Auch das Ablegen gestaltet sich wieder sehr sehenswert. Erneut fahren wir unter der summenden Brücke des 25. April hindurch und an dem Denkmal der Entdecker sowie dem „Torre de Belém“ vorbei, bevor es auf den Atlantik hinausgeht.

Den 2. Seetag unserer Reise auf dem Weg nach Fuerteventura verbringen wir bei herrlichem Wetter ganz entspannt an Bord von AIDAstella (wo auch sonst).

addition sign
minus sign
recenter

Kategorien: Kreuzfahrt, Städte

Die ganze Reise:

Spanien, Portugal & Kanaren 1

  • 8 VIDEOS

Das neuste Video:

close

Urlaub in den Posteingang!

Mit meinem Newsletter bekommst du ganz automatisch eine E-Mail in deinen Posteingang, wenn es hier was Neues gibt.

Leave A Comment

close

Urlaub in den Posteingang!

Mit meinem Newsletter bekommst du ganz automatisch eine E-Mail in deinen Posteingang, wenn es hier was Neues gibt.

Titel

Nach oben